Sonntag, 27.09.2020 (13 Uhr)
Tiefdruckgebiete über dem Osten Frankreichs und an der Danziger Bucht lenken feuchte und herbstlich kühle Luft nach Mitteleuropa. Im zentralen Mitteleuropa liegen die Höchstwerte bei 15 Grad. Der Wintereinbruch in den Alpen dauert oberhalb 1500 Metern Höhe an. Kühl ist es auch in Südfrankreich und in Norditalien geworden. Dort werden kaum mehr als 20 Grad erreicht. Sommerlich warm bleibt es mit Höchstwerten um 30 Grad am östlichen Mittelmeer.

Entnommen von https://www.wetterkontor.de