BayTreeNet Twitter Link

Aventin@BayTreeNet

Standort auf dem Schulhof des Gymnasiums Burghausen

Seit 18. September 2019 wird auf dem Schulhof des Aventinus Gymnasiums Burghausen eine Sommerlinde (Tilia platyphyllos) von einer unserer automatischen Messstationen überwacht.

 TILIA PLATYPHYLLOS 

Sommerlinde

Linden erreichen eine Höhe von bis zu 35 Metern und können bis zu 1000 Jahre alt werden. In Waldgesellschaften kommt sie vor allem als Mischbaumart, aber immer nur vereinzelt oder in kleinen Gruppen vor. Häufig sind sie außerhalb von Wäldern gepflanzt, beispielsweise als Dorflinden, oder in Alleen. Dass sie auch kulturell bedeutend ist, zeigt sich an ihrer Erwähnung in vielen Sagen, Mythen, Gebräuchen und Ortsnamen. In besiedelten Gebieten gehören Linden zu den am meisten gepflanzten Baumarten¹.

[1] Gössinger, L, SDW Bundesverband (2019): Die Linden │Tilia platyphyllos / Tilia cordata. In: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Bundesverband e.V. (Hrsg.): Wald. Deine Natur. URL: https://www.sdw.de/cms/upload/pdf/Die_Linde.pdf (01.08.2019).

Standort des Baums

Die Karte zeigt die genaue Position des überwachten Baums auf dem Schulhof des Aventinus-Gymnasiums in Burghausen.