BayTreeNet Twitter Link

John@BayTreeNet

Standort auf dem Schulhof des Johann-Michael-Fischer Gymnasiums in Burglengenfeld

Seit 12. August 2019 wird auf dem Schulhof des Johann-Michael-Fischer Gymnasiums (JMF) eine Kiefer (Pinus sylvestris) von einer unserer automatischen Messstationen überwacht.

 PINUS SYLVESTRIS 

Waldkiefer

Die Kiefer ist nach der Fichte die häufigste Baumart in Bayern. Die kiefernreichsten Waldgebiete liegen in Mittel- und Oberfranken, sowie in der Oberpfalz mit ihren nährstoffarmen, podsolierten sandigen Sedimenten des Buntsandsteins, des Keupers, der Kreide und mit ihren pleistozänen Flugsanden. Die Kiefer kommt mit diesen extremen Standortbedingungen zurecht, da sie bezüglich Wasser und Nährstoffe nur geringe Ansprüche stellt¹.

[1] Brosinger, F. und Baier, R. (2007): Die Kiefer in Bayern. In: LWF Wissen 57. Beiträge zur Waldkiefer: 18-25. URL: http://www.lwf.bayern.de/mam/cms04/service/dateien/gesamtausgabe_w57.pdf (01.08.2019).

Standort des Baums

Die Karte zeigt die genaue Position des überwachten Baums auf dem Schulhof des Johann-Michael-Fischer Gymnasiums (JMF) in Burglengenfeld.